Wirksames E-mail-Marketing
die clevere Werbeart für kleine und mittlere Unternehmen

Sofort umsetzbare und günstige Werbeart einfach erklärt. Hier lassen deutsche Unternehmen nach wie vor aus Unkenntnis und falschen Ängsten ein riesiges Potential ungenutzt. Lernen Sie an einem Tag, worauf Sie achten müssen und wie Sie ein schneller Start mit dem Werbemedium E-Mail gelingt!

Viele Unternehmen erkennen zwar das Potential des E-Mail-Marketing, schrecken aber wegen der hohen rechtlichen Auflagen davor zurück. Das ist deshalb schade, da E-Mail-Marketing zu den erfolgreicheren und gleichzeitig günstigeren Möglichkeiten gehört, auf das eigene Angebot hinzuweisen.

Der Referent betreibt schon seit vielen Jahren erfolgreiches E-Mail-Marketing für Bildungsinhalte und teilt in diesem Seminar gerne sein Wissen mit Ihnen (vermutlich sind Sie ja auch durch eine E-mail auf dieses Angebot aufmerksam geworden).

Die E-Mail ist nach wie vor eines der mächtigsten Werbeinstrumente, das Sie in Ihrem Marketingmix beachten sollten. Wir zeigen Ihnen wie - konkret, einfach.

Wir sehen uns in dem Seminar auch die aktuelle Rechtslage und Rechtsauslegung an und zeigen, was ganz pragmatisch gemacht werden kann und wie rechtliche Probleme vermieden werden können.

Die DSGVO und ihre Umsetzung werden ebenfalls Gegenstand unserer Betrachtungen und Diskussionen sein.

 

Hinweis: Bisher wurde dieses erfolgreiche Seminar schwerpunktmäßig für Bildungsangebote und Dienstleistung optimiert. Hier soll ein breiterer Ansatz angeboten werden. Angesprochen sind alle Firmen, die ein einfaches E-mailmarketing aufsetzen wollen. Es geht um Inhalt, Adressen und Versand, nicht um Analysetools, Versandoptimierung und andere IT-Lösungen, die bei großen Unternehmen im Einsatz sind.

 

   

Im bekannten Gasthof Bären in Randersacker. Bilden Sie sich im Premium Wein- und Urlaubsort Randersacker direkt vor den Toren Würzburgs weiter und genießen Sie die fränkische Gastlichkeit!

Programm:

 

Wichtige Grundlagen des E-Mail-Marketing

  • Erhalten Sie einen kompakten Überblick über die Grundlagen und Strategien des E-Mail-Marketing!
  • Für Welche Zielgruppe/Kundengruppe ist E-Mail-Marketing eigentlich geeignet?

 

Rechtliche Rahmenbedingungen des E-Mail-Marketing

  • Kritische Betrachtung und Einordnung der DSGVO und die Auswirkung auf das E-mailmarketing.
  • Verstehen Sie die rechtlichen Vorgaben!
  • Was dürfen Sie nicht? Was sollten Sie nicht?
  • Wie wirkt eine E-Mail-Marketing Aktion auf die Empfänger*innen? Ab wann sind diese eher genervt?
  • Lernen Sie, welche Inhalte rechtlich vorgeschrieben sind!
  • Sehen Sie an Beispielen die rechtlichen Folgen unerlaubter E-Mail-Werbung!
  • Sehen Sie, warum man sich dennoch keinesfalls entmutigen lassen sollte!
  • Verfolgen Sie einen realen Rechtsfall am Schriftverkehr nach und sehen Sie konkret was Sie tun müssen!

 

Grundlage E-Mail-Adresse

  • Woher bekomme ich eigentlich die E-Mail-Adressen?
  • Erkennen Sie, wie viele E-Mail-Adressen Sie für erfolgreiche Mailings brauchen.
  • Erfahren Sie, wie viele Anmeldungen man mit welcher Menge Adressen erreichen kann!
  • Lernen Sie neue, überraschend einfache Ideen zur Adressgewinnung kennen!

 

Inhalte und Design

  • So erhöhen Sie die Öffnungsrate effektiv. Ab welcher Öffnungsrate können wir von einem erfolgreichen Mailing sprechen?
  • Sehen Sie, wie man Spam- und Junkfilter gekonnt umgeht!
  • Verstehen Sie die Bedeutung der Betreffzeile!
  • So muss eine wirksame E-mail aussehen.
  • Wie viel Text nimmt der*die potentielle Kunde*in eigentlich wahr?

 

Ein paar Worte zur Technik

  • E-Mail und mobiles Internet.
  • Erkennen Sie den Zusammenhang zwischen Mailingaktion und Webseite!
  • Ein paar Worte und Tipps zur richtigen E-Mail-Software (kein Schwerpunktthema).
  • Mit zahlreichen hilfreichen Tipps und Tricks.

 

Mit zahlreichen positiven wie abschreckenden Beispielen.

Das Seminar richtet sich an alle, die sofort loslegen wollen und nicht erst komplizierte Retargeting oder Datenbanksoftware erlernen wollen. Mit dem Gelernten können Sie ganz konkret am nächsten Morgen loslegen. Garantiert!

 

Sie sind eingeladen eigene E-Mail Beispiele zur Besprechung mitzubringen oder uns vorher zuzusenden (zum Kopieren für alle Teilnehmer*innen).

Die Teilnehmer*innen früherer Veranstaltungen erzählen, dass das Arbeiten mit den eigenen Beispielen großen Nutzen brachte und spätere E-mails viel erfolgreicher waren.

Seminarablauf und -zeiten:

  • ab 9.45 Uhr Empfang mit Kaffee und Tee  - vorher sind Sie zu einem leckeren Frühstück im Hotel eingeladen (mit den Anreiseinformationen bekommen Sie einen Gutschein)
  • Beginn des Seminars 10.00 Uhr
  • Mittagessen ca. um 12.00 Uhr
  • ca. ab 17. 00 Uhr Fragen und Teilnehmerbeispiele
  • Geplantes Ende des Seminars 18. 00 Uhr
  • Am Nachmittag ist eine erholsame Erfrischungspause mit Gebäck geplant.

Inklusive Unterlagen, Teilnahmebestätigung, Frühstück, Mittagessen (Drei-Gänge-Menu), heiße Getränke, Erfrischungsgetränke und Gebäck.

Ihr Referent / Ihre Referentin

Peter Kuhn
bildungsbetrieb.de

Lern- und Bildungsexperte, Fachmann für Marketing, Texter, Inhaber von bildungsbetrieb.de

Mehr erfahren

Zielgruppe

Alle KMUs, die E-mails zu Werbezwecken verschicken wollen.

Nicht geeignet für Marketingexperten*innen, die mit komplexer Software, Tracking und Reportingtools arbeiten.

Ihr Kenntnisstand

  • Stufe 1: Sie sind noch nicht bewusst mit dem Thema in Berührung gekommen.
  • Stufe 2: Sie sind bereits auf das Thema aufmerksam geworden und sind neugierig.
  • Stufe 3: Sie finden das Thema wichtig und haben Grundkenntnisse.
  • Stufe 4: Sie wenden das Thema in Grundzügen bereits in der Praxis an.
  • Stufe 5: Sie wenden das Thema bereits professionell in der Praxis an.

Maximal 14 Teilnehmende

Dieses und viele andere Seminare sind als Inhouse Seminare möglich oder verfügbar. Informieren Sie sich jetzt.

Inhouse
Haben Sie Fragen?
Christopher Screen

Oder möchten Sie telefonisch bestellen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email! Wir beraten Sie gerne:

Das könnte Sie auch interessieren

NEU in Berlin
15. März 2022

Social-Media-Marketing für Bildungsanbietende

Was ist neu? Was hat sich bewährt?