Umsatz mit Bildungsurlaub

- Anerkennung, Konzeption und Bildungsmarketing
Neuer Termin wird bekannt gegeben

In Deutschland haben rund 27 Millionen Menschen Anspruch auf Bildungsurlaub. Nur 2% nutzen ihren garantierten Anspruch. Nutzen Sie eine Anerkennung Ihrer Bildungsangebote, um dieses gewaltige Potential an Teilnehmenden zu gewinnen!

Was ist Bildungsurlaub?

Bildungsurlaub ist ein spezieller Freistellungsanspruch, der es Arbeitnehmenden ermöglicht, sich zusätzlich zu deren regulären Urlaub in berufsnahen Angeboten weiterzubilden.

Um die Kosten für die Arbeitgebenden zu begrenzen, gibt es in vielen Bundesländern einen pauschalisierten Erstattungsanspruch für die Lohnkosten.

Bildungsanbietende können hierfür spezielle Angebote erstellen, die den Kriterien genügen und so einen größeren Kunden*innenkreis ansprechen und diesen langfristig binden.

 

Das nicht ganz leichte Anerkennungsverfahren, die Hürden der Bürokratie und lange Bearbeitungszeiten schrecken viele potenzielle Bildungsanbietende vor der Beteiligung am System „Bildungsurlaub“ ab. Das ist ein Fehler. Mit Standardisierung, kluger Organisationsplanung und Best Practice Erfahrungen können Sie Ihre Kursräume schnell füllen. Wir zeigen in unserem Seminar wies geht.

An Bildungsurlaub interessierte Arbeitnehmende sind eine ideale Zielgruppe, da sie gezielt und aktiv nach Bildungsangeboten suchen und dafür spezielle Plattformen bestehen, die Sie für Ihr Bildungsmarketing nutzen können.

Sie können sich nun durch zahlreiche Behördenwebseiten durcharbeiten, oder Sie kommen einfach zu unserem Seminar, wo Sie alles fertig aufbereitet und leicht verständlich erklärt bekommen.

„Etwas Neues lernen, sich persönlich und beruflich weiterentwickeln: 77 Prozent der Beschäftigten sind an Fortbildungen interessiert – aber nur ein bis zwei Prozent nehmen Bildungsurlaub, obwohl sie in fast allen Bundesländern einen gesetzlichen Anspruch darauf haben. Die einen kennen ihre Freistellungsansprüche nicht, die anderen wissen nicht, wie sie Bildungsurlaub beantragen […].“ - Deutscher Gewerkschaftsbund, 15.08.2022

Nutzen Sie deshalb diese Übersicht über die Regelungen in den einzelnen Bundesländern zu Bildungsfreistellung / Bildungsurlaub / Bildungszeit und starten Sie bereits schon im zweiten Halbjahr 2024 mit anerkannten Veranstaltungen (beachte Antragsfrist Baden-Württemberg ist der 31.08. eines Jahres) durch!

Das Webinar "Umsatz mit Bildungsurlaub" hat genug Anmeldungen für eine Durchführung.Das Webinar "Umsatz mit Bildungsurlaub" ist motivierend.Das Webinar "Umsatz mit Bildungsurlaub" verfügt über einen hohen Praxisbezug.Das Webinar "Umsatz mit Bildungsurlaub" finden Sie nur bei uns.

Von 10:00 - 16:00 Uhr

Webinarprogramm:

 

  • Verstehen Sie die Grundlagen und rechtlichen Rahmenbedingungen des Bildungsurlaubs!
  • Planen und beurteilen Sie die Bedürfnisse und Interessen Ihrer Zielgruppe für Bildungsurlaub richtig!
  • Durchlaufen Sie die Anerkennungsverfahren und erfüllen Sie die Anforderungen ohne Frustration und ärgerliche Wiederholungen möglichst mühelos!
  • Erhalten Sie die Anerkennungskriterien im kompakten Überblick!
  • Betrachten Sie eine fundierte Übersicht über die Anerkennungsverfahren in den jeweiligen Bundesländern!
  • Erkennen Sie typische Probleme beim Anerkennungsverfahren für Bildungsträger!
  • Senken Sie den administrativen Aufwand spürbar!
  • Standardisieren Sie Ihre Dokumentation erfolgreich und sparen Sie merklich Arbeitszeit!
  • Konzipieren Sie erfolgreiche Bildungsurlaube die den Anerkennungskriterien und –verfahren erfüllen!
  • Gestalten Sie Ihr Bildungsurlaubsprogramm ansprechend und zielgruppengerecht!
  • Aktivieren und binden Sie Ihre Kunden*innen mit zielgruppenspezifischen Marketingstrategien!
  • Stellen Sie standardisierte Antragsmuster für Ihre Teilnehmenden zur Verfügung!
  • Nutzen Sie die geeigneten Seminarportale für Bildungsurlaub!
  • Profitieren Sie von Praxisbeispielen erfolgreicher Anbietender von Bildungsurlaub!
  • Nutzen Sie die Erfahrung der Referentin bzgl. der Durchführung von Bildungsurlauben!
  • Erfahren Sie wie Sie Ihre Bildungsurlaub-Veranstaltungen sogar zu 100% fördern lassen können!
  • Machen Sie Betriebs- und Personalräte zu Multiplikatoren für Ihre Bildungsangebote!
  • Unterstützen Sie Ihre Teilnehmenden optimal bei den Anträgen!
  • Beraten Sie Ihre Teilnehmenden passgenau (gesetzlicher Anspruch, Lohnfortzahlung für Arbeitgebende, steuerliche Absetzung für Arbeitnehmende) um vollere Kurse zu erhalten!
  • Spezial: Anerkennung von Bildungsurlaubveranstaltungen im Ausland und für Bildungsanbietende im Ausland!
  • Spezial: Teilnehmende aus Bayern und Sachsen haben keinen Anspruch, aber Bildungsträger aus diesen Ländern können Berechtigte aus allen anderen Ländern anwerben.

Sie erhalten Unterlagen, hilfreiche Materialien und Arbeitshilfen rund um das Thema Bildungsurlaub.Sie erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Webinarzeiten /-ablauf:

  • Beginn des Seminars 10.00 Uhr
  • Mittagspause ca. um 12.30 Uhr
  • Geplantes Ende des Webinars 15. 30 Uhr
  • Geplantes Ende der offenen Fragerunde 16:00 Uhr

Inklusive Unterlagen, Teilnahmebestätigung.

Unsere acht umfassenden Garantien für Ihre Seminarteilnahme.

Ihr Referent / Ihre Referentin

Theresa Nuhn
Verein zur Förderung der Land- und Forstarbeiter e.V. (VLF)

Expertin für die Anerkennung & Konzeption von Bildungsurlaub | Event- & Marketing-Managerin

Mehr erfahren

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus der Bildungsbranche sowie Bildungsverantwortliche im In- und Ausland, die Ihre Bildungsangebote als Bildungsurlaub anerkennen lassen und Arbeitnehmende als Teilnehmende gewinnen möchten.

Wichtig: Dieses Seminar ist nicht für Sie geeignet, wenn Ihre Zielgruppe Arbeitnehmende aus Bayern und / oder Sachsen sind. Bildungsträger aus diesen beiden Bundesländern können eine Anerkennung erhalten, aber nur Teilnehmende aus anderen Bundesländern (mit jeweils entsprechenden Gesetzen bzgl. Bildungsfreistellung, Bildungsurlaub und Bildungszeit) gewinnen.

Ihr Kenntnisstand

  • Stufe 1: Sie sind noch nicht bewusst mit dem Thema in Berührung gekommen.
  • Stufe 2: Sie sind bereits auf das Thema aufmerksam geworden und sind neugierig.
  • Stufe 3: Sie finden das Thema wichtig und haben Grundkenntnisse.
  • Stufe 4: Sie wenden das Thema in Grundzügen bereits in der Praxis an.
  • Stufe 5: Sie wenden das Thema bereits professionell in der Praxis an.

Maximal 20 Teilnehmende

Maximal 20 Teilnehmende

Neuer Termin wird bekannt gegeben
Info Anfrage Inhouse
Geld-zurück-Garantie
mehr über unsere Garantien erfahren
Haben Sie Fragen?
Christopher Screen

Oder möchten Sie telefonisch bestellen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email! Wir beraten Sie gerne:

Das könnte Sie auch interessieren

NEU
12. Dezember 2024
findet sicher statt

Weiterbildung an Firmen verkaufen

Bildung erfolgreich an Personaler*innen verkaufen

26. Juni 2024

Vertrieb in der Bildungsbranche

- Kunden*innengewinnung jenseits der klassischen Werbung