Datenschutz für Bildungsunternehmen

- verständlich, praxisnah und pragmatisch, inkl. Dokumentationsvorlagen

Datenschutz für Bildungsunternehmen ist nicht schwer umzusetzen. In diesem Seminar erhalten Sie einen kompetenten Überblick, worauf Sie achten sollten und welche Fehler es zu vermeiden gilt.

Nicht erst seit der Corona-Pandemie ist Bewusstsein und Akzeptanz für Datenschutz und Datensicherheit verloren gegangen. Hierin liegt jedoch ein Risiko, denn die Regeln sind nach wie vor streng.

Bildungseinrichtungen, die in der Werbung, im Anmeldeprozess, der Seminarverwaltung und eventuellen Alumni-Programmen Daten von Kunden und Kundinnen nutzen, stehen hier besonders unter dem Brennglas.

Unser Seminar wird nicht mit erhobenem Zeigefinger von den Gefahren raunen. Im Mittelpunkt stehen rechtssichere, praxistaugliche und pragmatische Verfahren, die Sie einfach und schnell umsetzen können und sollten.

Das Seminar "Datenschutz für Bildungsunternehmen" ist neu konzipiert.Das Seminar "Datenschutz für Bildungsunternehmen" ist motivierend.Das Seminar "Datenschutz für Bildungsunternehmen" verfügt über einen hohen Praxisbezug.Das Seminar "Datenschutz für Bildungsunternehmen" eignet sich hervorragend als Inhouse-Schulung in Ihrem Bildungsunternehmen.

Im bekannten Gasthof Bären in Randersacker. Bilden Sie sich im Premium Wein- und Urlaubsort Randersacker direkt vor den Toren Würzburgs weiter und genießen Sie die fränkische Gastlichkeit!

Das Seminar "Datenschutz für Bildungsunternehmen" findet am 16.04.2024 im Gasthof Bären in Würzburg - Randersacker statt.

Seminarprogramm:

 

  • Blitzlicht: Diese rechtlichen Grundlagen gelten. Auf Welchen sollte Ihr besonderes Augenmerk liegen.
  • Erkennen Sie, welche datenschutzrechtlichen Besonderheiten für Bildungsunternehmen gelten!
  • Verstehen Sie die Voraussetzungen zur Verarbeitung von Teilnehmenden-, Mitarbeitenden- und Dozierendendaten!
  • Entscheiden Sie kompetent, ob sie eigene Datenschutzrichtlinien und eine*n Datenschutzbeauftragte*n brauchen!
  • Datensparsamkeit lautet das Gebot: Erheben Sie nur die relevanten Daten Ihrer Teilnehmenden!
  • Erkennen Sie, ob Teilnehmerverwaltungsanwendungen und Lernsoftware Einfallstore für Datenschutzverletzungen sind!
  • Wer hat wann Zugriff? Planen Sie Verschlüsselung, Anonymisierung und Zugriffskontrolle korrekt, ohne zu überziehen!
  • Tatsächliche und empfundene Datensicherheit sind zwei Paar Stiefel. Sorgen Sie dafür, dass sich Ihre Kunden*innen sicher fühlen!
  • Sehen Sie sich an Best Practice Beispielen an, wie Daten richtig aufbewahrt werden!
  • Nehmen Sie Ihre Verantwortung für die Daten auch direkt im Seminar ernst!
  • Ordnen Sie korrekt ein, was sensible Daten sind, welche Einwilligungen Sie haben sollten und wie lange Sie Daten archivieren dürfen und müssen!
  • Wer schreibt der bleibt: Welche Maßnahmen zum Datenschutz müssen dokumentiert werden, um rechtliche Probleme zu vermeiden.
  • Nutzen Sie Ihre IT-Systeme, Software und Cloud Computing datenschutzkonform!
  • Schulen und sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeitenden, Referierenden und Teilnehmenden, um Datenschutzrisiken zu minimieren!
  • Was wenn doch mal etwas schiefgeht? Gehen Sie souverän mit Datenschutzverletzungen um und verlieren die Scheu vor Aufsichtsbehörden!
  • Arbeiten Sie an Ihrer persönlichen Fähigkeit einen siebten Sinn für datenschutzrelevante Fragestellungen zu entwickeln und sich selbst und Ihre Bildungseinrichtung zu schützen!

Sie erhalten einen Frühstücksgutschein mit den Anreiseinformationen.Sie erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Seminarablauf:

  • ab 9.45 Uhr Empfang mit Kaffee, Tee und Obst
  • Beginn des Seminars 10.00 Uhr
  • Mittagessen ca. um 12.30 Uhr
  • Geplantes Ende des Seminartages 17.30 Uhr

Am Nachmittag ist eine längere, erholsame Erfrischungspause mit Kaffee, Tee und Kuchen geplant.

Inklusive Unterlagen, Frühstück, Mittagessen, Getränken, Kaffee, Tee und Erfrischungen.

Unsere acht umfassenden Garantien für Ihre Seminarteilnahme.

Ihr Referent / Ihre Referentin

Sabrina Roecklin
Roecklin Legal

Expertin für Datenschutz | Rechtsanwältin | Externe Datenschutzbeauftragte

Mehr erfahren

Zielgruppe

Datenschutzbeauftrage, QM-Beauftragte in der Bildungsbranche, Fach- und Führungskräfte aus öffentlichen Bildungsträgeren sowie Verwaltungsmitarbeitende.

Ihr Kenntnisstand

  • Stufe 1: Sie sind noch nicht bewusst mit dem Thema in Berührung gekommen.
  • Stufe 2: Sie sind bereits auf das Thema aufmerksam geworden und sind neugierig.
  • Stufe 3: Sie finden das Thema wichtig und haben Grundkenntnisse.
  • Stufe 4: Sie wenden das Thema in Grundzügen bereits in der Praxis an.
  • Stufe 5: Sie wenden das Thema bereits professionell in der Praxis an.

Maximal 14 Teilnehmende

Maximal 14 Teilnehmende.

Dieses und viele andere Seminare sind als Inhouse Seminare möglich oder verfügbar. Informieren Sie sich jetzt.

Inhouse
Haben Sie Fragen?
Christopher Screen

Oder möchten Sie telefonisch bestellen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email! Wir beraten Sie gerne:

Das könnte Sie auch interessieren

NEU
27. August 2024
online

KI und Recht

Datenschutz, EU AI Act, Urheber- & Markenrecht

19. September 2024

Ausschreibungen für Arbeitsmarktdienstleistungen

- verstehen und gewinnen

1. Oktober 2024

Erfolgreich mit BAMF-Kursen

- Zulassung, Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte & Qualitätsmanagement