20. Juli 2017 - Gasthof Bären - Würzburg / Randersacker

Textertraining

- für Mitarbeiter/innen in der Weiterbildung

Gerade, wenn man sich in einem Themenbereich mit Mitbewerbern befindet, entscheiden die Kunden oft anhand der Texte, die sie lesen. Erkennen Sie die Wünsche Ihrer Kunden und schmieden Sie diese zu sehr guten Seminarausschreibungen. Das Seminar ist ebenso gut für Lehrgangsausschreibungen geeignet. Das Seminar hat den klaren Schwerpunkt bei Werbetexten.

Gerade Fach- und Führungskräfte in der Bildungsbranche müssen ständig zahlreiche Werbe- und Ausschreibungstexte verfassen - oft ohne eine entsprechende Ausbildung und mit starkem Zeitdruck. Die Folge ist, dass Texte mehrmals verwendet werden oder im Copy-and-paste Verfahren dupliziert werden. Oft schreiben auch die Referenten/innen ihre eigenen Texte ohne Markt- oder Marketingkenntnisse. So werden die Texte nach und nach weniger attraktiv für die Kunden und die Suchmaschine, die Teilnahme sinkt.

Die Kunden wollen mit einem guten, klaren und informativen Ausschreibungstext zur Teilnahme überredet werden. Schlechte Texte zerstören Kundenvertrauen.

In diesem Intensivseminar erhalten Sie viel wertvolles Know-how zum sofortigen Praxiseinsatz. Natürlich macht Übung den Meister/ die Meisterin, aber wenn Sie das Gelernte anwenden, werden Sie sofort eine Verbesserung der Wirksamkeit Ihrer eigenen Texte erreichen. Garantiert (http://bildungsbetrieb.de/garantien).

Im bekannten Gasthof Bären in Randersacker. Bilden Sie sich im Premium Wein- und Urlaubsort Randersacker direkt vor den Toren Würzburgs weiter und genießen Sie die fränkische Gastlichkeit!

Empfehlen Sie uns weiter:

Programm

  • Erfahren Sie, wie Sie trotz arbeitsintensiven Seminaralltags wirksame Werbetexte und Seminarausschreibungen verfassen können!
  • So planen Sie Ihre Textarbeit optimal.
  • Nutzen Sie einfache Kreativitätsmethoden!
  • Erkennen Sie die Bedeutung von Lesekonventionen und Textpsychologie!
  • Lernen Sie in die Rolle Ihrer Kunden zu schlüpfen!
  • Verstehen Sie den Unterschied zwischen sehr guten und schlechten Texten! (mit Beispielen)
  • Der Titel ist das Wichtigste – sehen Sie, welche Aufmerksamkeit dem Titel zusteht!
  • Betrachten Sie die typischen Elemente einer Seminar- (oder Lehrgangs-) ausschreibung!
  • Verstehen Sie, was nutzenorientiertes Schreiben bedeutet!
  • Erhalten Sie zahlreiche Tipps und Tricks, die Ihre Texte besser machen!

 

Übung mit Ihren Texten

Bringen Sie eine eigene Seminar- oder Lehrgangsausschreibung mit zum Seminar und besprechen Sie diese (wenn Sie wollen) mit dem Plenum. Die Texte werden auszugsweise behandelt, damit jede/r Teilnehmer/in an die Reihe kommt. Die Veranstaltung ist Open-End.

Die Besprechung der Texte beginnt (je nach Teilnehmer/innenzahl) etwa gegen 16. 30 Uhr. Für alle, die früher zum Zug müssen, gibt es eine kurze Pause.

 

Bitte beachten: Dieses Seminar gibt Ihnen die Grundlagen und die nötigen Informationen für gute Texte. Wirklich gute Texte in Serie entstehen aber nur mit der nötigen Übung und Erfahrung. Wir können in diesem Seminar also lediglich den Startschuss geben.

 

 

 

 

ab 9.45 Uhr Empfang mit Kaffee, Tee und Obstteller  

- vorher sind Sie zu einem leckeren Frühstück im Hotel eingeladen (mit den Anreiseinformationen bekommen Sie einen Gutschein)
Beginn des Seminars10.00 Uhr
Mittagessen ca. um 12.30 Uhr
Geplantes Ende des Seminartages 18. 00 Uhr
Am Nachmittag ist eine längere, erholsame Erfrischungspause mit Kuchenstückchen geplant.



inklusive Unterlagen, Frühstück, Mittagessen (Dreigängemenu), Getränke, Kaffee, Tee und Erfrischungen

Ihr Referent

Peter Kuhn

Peter Kuhn bildungsbetrieb.de

Inhaber von bildungsbetrieb.de - Agentur für Kommunkation und Bildung

mehr

Zielgruppe

Alle, die Seminar- oder Lehrgangsausschreibungen selbst verfassen.

Ihr Kenntnisstand

  • Stufe 1: Sie sind noch nicht bewusst mit dem Thema in Berührung gekommen.
  • Stufe 2: Sie sind bereits auf das Thema aufmerksam geworden und sind neugierig.
  • Stufe 3: Sie finden das Thema wichtig und haben Grundkenntnisse.
  • Stufe 4: Sie wenden das Thema in Grundzügen bereits in der Praxis an.
  • Stufe 5: Sie wenden das Thema bereits professionell in der Praxis an.

Die geplante Sitzordnung

maximal 10 Teilnehmer/innen