6. bis 7. Juli 2017 - Gasthof Bären - Würzburg / Randersacker

Neu in der Bildungsbranche?

zweitägiges Grundlagenseminar

kompakte, leicht verständliche und praxisnahe Einführung für Neu- und Quereinsteiger/innen.

Die Erwachsenenbildungsbranche unterscheidet sich in Vielem von anderen Branchen. Es gibt typische Aufgaben und spezielle Anforderungen von Kunden /innen. An zwei kompakten Seminartagen zeigen wir Ihnen, welche speziellen Aufgaben im Seminargeschäft auf Sie zukommen und wie Sie diese bewältigen können.

In der Seminarbranche arbeiten viele Experten aus den unterschiedlichsten Fachbereichen: Personalexperten, Pädagogen, Verwaltungsprofis und Fachexperten. Oft arbeiten diese erfolgreich, ohne jemals eine spezielle Ausbildung in den Grundlagen des Seminargeschäfts erhalten zu haben. Speziell diesen Personenkreis sprechen wir mit unserem Seminar an. Es werden die Grundlagen zum Lernen Erwachsener, zur Planung und Organisation vermittelt. Die Bausteine erfolgreicher Seminare werden erklärt und wirksame Wege der Kundengewinnung aufgezeigt. Das Seminar ist eine echte Hilfe dabei, die eigene Arbeit zu strukturieren und mehr Kunden in die Weiterbildung zu holen.

 

Dieses Seminar mit Teilnahmezertifikat gibt es in dieser kompakten Form nur bei uns.

 

Im bekannten Gasthof Bären in Randersacker. Bilden Sie sich im Premium Wein- und Urlaubsort Randersacker direkt vor den Toren Würzburgs weiter und genießen Sie die fränkische Gastlichkeit!

Empfehlen Sie uns weiter:

Programm

darum wird es gehen:

 

  • Verstehen Sie die Grundlagen erfolgreicher Bildungsarbeit!
  • Erhalten Sie einen Überblick über die Erwachsenenbildungslandschaft, ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede!
  • Erkennen Sie aktuelle Trends: die Zukunft des Lernens!
  • Erfolgreiche und praxisnahe Lehre: Garantie für Lernerfolg und Transfer in die Praxis.
  • Werfen Sie einen kurzen Blick auf Methodik und Didaktik!
  • Das müssen Referenten/innen können.
  • Nutzen Sie effektives und treffsicheres Projektmanagement!
  • Wenn es angebracht ist: ein Seminarteam bilden und Aufgaben verteilen.
  • Moderieren Sie Meetings gekonnt und erhalten Sie hilfreiche Checklisten!
  • Präzise Zeitplanung: vom Planungsvorlauf bis zum Verlaufsplan des Seminars.
  • Worum soll es gehen? Recherche und Trendradar sind gefragt.
  • Wer soll erreicht werden? Im Blick: Milieus und Zielgruppen.
  • Lernen Sie Konzepte zur Bewertung von Themen kennen!
  • Nutzen Sie die Themenformulierung als Türöffner für Ihre Kunden!
  • Erhalten Sie Tipps für ansprechende, zugkräftige Texte!
  • Wirksames Marketing: Schritte von der Markterkundung zu wirkungsvollen Werbemaßnahmen.
  • Erfahren Sie Nützliches über das Direktmarketing!
  • Verstehen Sie die Pros und Contras des Seminarkatalogs!
  • Erstellen Sie ansprechende Unterlagen!
  • Planen Sie den optimalen Seminarraum!
  • Erkennen Sie, was geeignete Seminarverpflegung ausmacht!
  • Der "richtige" Preis: betriebswirtschaftlich kalkuliert. Rechnen Sie im Seminar einen beispielhaften Business Case!
  • Sehen Sie betriebswirtschaftliche Grundlagen und erhalten Sie wichtige Kennzahlen!

 

Tag 1) ab 9.45 Uhr Empfang mit Kaffee, Tee und Obst  - vorher sind Sie zu einem leckeren Frühstück im Hotel eingeladen (mit den Anreiseinformationen bekommen Sie einen Gutschein)

Beginn des Seminars 10.00 Uhr
Mittagessen ca. um 12.30 Uhr
Geplantes Ende des Seminartages 17. 30 Uhr

Am Nachmittag ist eine längere, erholsame Erfrischungspause mit Gebäck geplant.

Tag 2)

Beginn des Seminars 9.00 Uhr
Mittagessen ca. um 12.30 Uhr
Geplantes Ende des Seminartages 16. 00 Uhr

Am Vormittag und am Nachmittag sind jeweils erholsame Erfrischungspausen mit Obst oder Gebäck geplant.


inklusive Frühstück, Unterlagen, Drei-Gänge-Menu, Erfrischungsgetränke, Kaffee, Tee und Kuchen.

Die Übernachtung ist nicht im Preis enthalten.

Ihre Referenten

Prof. Dr. Hajo Petsch

Prof. Dr. Hajo Petsch Universität Würzburg

Professor am Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft.

mehr
Peter Kuhn

Peter Kuhn bildungsbetrieb.de

Inhaber von bildungsbetrieb.de - Agentur für Kommunkation und Bildung

mehr

Zielgruppe

Zielgruppe: Neu- und Quereinsteiger in der Seminarbranche.
Bildungsmitarbeiter, die einen kompakten Überblick über die
Seminararbeit erhalten wollen. Verwaltungsangestellte, die mehr
Verantwortung übernehmen wollen.

Ihr Kenntnisstand

  • Stufe 1: Sie sind noch nicht bewusst mit dem Thema in Berührung gekommen.
  • Stufe 2: Sie sind bereits auf das Thema aufmerksam geworden und sind neugierig.
  • Stufe 3: Sie finden das Thema wichtig und haben Grundkenntnisse.
  • Stufe 4: Sie wenden das Thema in Grundzügen bereits in der Praxis an.
  • Stufe 5: Sie wenden das Thema bereits professionell in der Praxis an.

Die geplante Sitzordnung

maximal 16 Teilnehmer / innen