11. September 2018 - Gasthof Bären - Würzburg / Randersacker

facebook, Xing, youtube & Co -

Soziale Medien als Werbemedium für Bildungsunternehmen

Besuchen Sie unseren kompakten und kompetenten Übersichtstag zu den sozialen Medien! „Verpassen wir mit unserem Unternehmen gerade den Anschluss?“ Eine Frage, die von Bildungsunternehmen gerade oft zu hören ist und die durchaus ihre Berechtigung hat. Wir geben mit konkreten Empfehlungen eine Antwort.

Lernen Sie schnell und kompakt alles Wissenswerte rund um das Thema Social Media und Weiterbildung!

In unserem Seminar lernen Sie, Ihren Auftritt noch professioneller und effizienter zu gestalten, oder überhaupt erst zu starten.

„Wenn die Teilnehmer/innen diesen Tag besucht haben, müssen sie gar keine Angst vor dem Thema soziale Medien mehr haben.“ André Gorpe, Referent

 

Ihre Hauptvorteile bei Besuch des Seminares:

  • Steigern Sie jetzt Ihren Erfolg und machen Sie diesen messbarer!
  • Wir informieren Sie über die wichtigsten Social-Media-Plattformen im Weiterbildungsgeschäft und diskutieren mit Ihnen, welche Plattformen für Ihre strategischen Ziele besonders geeignet sind, sowohl für B2C als auch für B2B.
  • Wir klären mit Ihnen, mit welchem Kommunikationsmix Sie Ihre Zielgruppen über die jeweiligen Social Media Kanäle am effektivsten erreichen können und empfehlen konkret relevante Beitragsformen.
  • Wir zeigen den Dialog in der digitalen Welt und bereiten Sie auch auf den Umgang mit Shitstorms vor.
  • Sehen Sie, wie Sie für Ihre tägliche Arbeit einen beispielhaften Themen- und Redaktionsplan erstellen!
  • Sehen Sie, wie Sie mit einfachen Kniffen Ihre Inhalte verbessern und so die Sichtbarkeit Ihrer Seminare im Social Web erhöhen!
  • Erhalten Sie praktische Tipps im Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmern/innen!
  • Erfahren Sie, wie Sie rechtssicher mit sozialen Medien arbeiten können!
  • Lernen Sie, wie Sie Ihr Bildungsunternehmen optimal präsentieren!
  •  

Im bekannten Gasthof Bären in Randersacker. Bilden Sie sich im Premium Wein- und Urlaubsort Randersacker direkt vor den Toren Würzburgs weiter und genießen Sie die fränkische Gastlichkeit!

Empfehlen Sie uns weiter:

Programm

Darum wird es in dem Intensivseminar gehen:

 

Kurze Einführung

  • SMM hilft beim SEO – eine halbe Stunde über wichtige Grundbegriffe und die Bedeutung des Themas.
  • Alles verändert sich ständig – das ist 2018 neu.
  • Erhalten Sie kompetente Trends und Prognosen!

 

Die Zielgruppe und die Internetnutzung

  • Wer nutzt eigentlich soziale Medien – und warum? Wer nutzt welche Plattformen?
  • Nutzen Sie aktuelle Zahlen zur Nutzung des Internets und der sozialen Medien durch die Deutschen!

 

Bringen mir die sozialen Medien mehr Teilnehmer/innen? Erreichbare Ziele für Social Media Marketing

  • Erreichen Sie eine höhere Effizienz bei (Online-)Marketingmaßnahmen!
  • Stärken Sie die Teilnehmer/innenbindung!
  • Erhöhung Sie Ihre Online-Reichweite und erschließen Sie neue Zielgruppen!
  • Verbessern Sie Ihr Reputation Management!
  • Nutzen Sie Ihren Social Media Auftritt zu einfachen Marktforschungsmaßnahmen!
  • Unterstützen Sie mit sozialer Interaktion die Entwicklung von neuen Seminaren!
  • Verbessern Sie Ihr Suchmaschinenmarketing!

 

Was kostet mich Social Media Marketing eigentlich?

  • Erfahren Sie, wie viel Arbeitszeit Sie in Social Media Marketing investieren sollten/müssen!
  • Sehen Sie, wie effektive Werbung in den sozialen Medien geschaltet wird und was diese kostet!
  • Die richtige Strategie – Planung und realistische Zeitfenster.
  • „Fans kaufen“ – was soll das?
  • Gewinnen Sie „Fans“ mit Gewinnspielen!

 

Recht, Datenschutz und öffentliche Meinung – eine hitzige Debatte

  • Fotos aus dem Seminar?  Darf ich das? Was passiert, wenn Teilnehmer nachträglich widersprechen?
  • Welches Recht gilt? Wer haftet?
  • Die neue Datenschutzgrundverordnung – echte Herausforderung oder Drohkulisse?
  • Was ist eigentlich mit der Datensicherheit? Muss ich mir da Sorgen machen?
  • Wie lange geht das mit facebook eigentlich noch gut? Soll ich lieber abwarten?
  • Das sollten Sie unternehmen, um auf der sicheren Seite zu sein.

 

So erstellen Sie einfach Inhalte für soziale Medien

  • „Mir fällt gar nicht so viel ein, um immer etwas Neues zu posten.“ kein Problem, wir haben die richtigen Tipps für Sie.
  • Wie schreib ich es richtig? Sprachgewohnheiten im Netz.
  • So antworten Sie richtig.
  • So vermeiden Sie „shitstorms“.

 

Sind Sie für die Arbeit mit den sozialen Medien der/die Richtige?

  • Bin ich geeignet um mit den sozialen Medien zu arbeiten? Ein Selbstcheck.
  • Das muss ein/e Werbetreibender/e in den sozialen Medien können.
  • Der/die Verantwortliche hat eine wichtige Vertrauensposition im  Unternehmen, was bedeutet das in der Praxis.

 

Diese sozialen Medien sind für Weiterbildungsunternehmen am besten geeignet

  • Wir zeigen wie Facebook, XING, Twitter, youtube, Instagram und weitere soziale Medien funktionieren.
  • Facebook Marketing: Konzeptentwicklung, gute Postings und Engagement, Gewinnspiele, Content-Mix: Seminare und News.
  • Xing Business-Networks: Guidelines für Mitarbeiter, Foren-Beiträge und Gruppen-Moderationen, Markenbotschafter und Adressgenerierung.
  • Twitter: gute Tweets und hohe Reichweite
  • Digitale Vernetzung: Einbindung in Ihre Website, Vernetzung der Social Media Kanäle untereinander
  • B2C und B2B: Social Media für B2C und B2B – was funktioniert und was nicht.

 

Aus der Weiterbildungspraxis für die Weiterbildungspraxis

  • Sehen Sie Erfolgsbeispiele!
  • Verstehen Sie, warum manche Social Media Kampagnen in der Weiterbildung scheitern!
  • Mit spannenden Live Beispielen aus dem Arbeitsalltag des Referenten.
  • Wie mache ich eigentlich eine facebook-Seite? Mit Live-Vorführung.
  • Erhalten Sie eine konkrete Handlungsempfehlung!

 

 

ab 9.45 Uhr Empfang mit Kaffee, Tee und Obst  - vorher sind Sie zu einem leckeren Frühstück im Hotel eingeladen (mit den Anreiseinformationen bekommen Sie einen Gutschein)
Beginn des Seminars 10.00 Uhr
Mittagessen ca. um 12.30 Uhr
Geplantes Ende des Seminartages 18.00 Uhr
Am Nachmittag ist eine längere, erholsame Erfrischungspause mit Gebäck geplant, am Vormittag eine kurze Kaffeepause.


inklusive Unterlagen, Frühstück, Mittagessen (Dreigängemenu), Getränke, Kaffee, Tee und Erfrischungen

Ihr Referententeam

André Gorpe

André Gorpe Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt

Referent Bildungsprogramm, PR und Marketing

mehr
Peter Kuhn

Peter Kuhn bildungsbetrieb.de

Inhaber von bildungsbetrieb.de - Agentur für Kommunkation und Bildung

mehr

Zielgruppe

Bildungsmitarbeiter/innen mit Interesse für die sozialen Medien

Ihr Kenntnisstand

  • Stufe 1: Sie sind noch nicht bewusst mit dem Thema in Berührung gekommen.
  • Stufe 2: Sie sind bereits auf das Thema aufmerksam geworden und sind neugierig.
  • Stufe 3: Sie finden das Thema wichtig und haben Grundkenntnisse.
  • Stufe 4: Sie wenden das Thema in Grundzügen bereits in der Praxis an.
  • Stufe 5: Sie wenden das Thema bereits professionell in der Praxis an.

Die geplante Sitzordnung

maximal 16 Teilnehmer/innen