10. bis 11. Dezember 2019 - Gasthof Bären - Würzburg / Randersacker

Effektive Verwaltung in der Weiterbildung

- schlank, arbeitssenkend, kostensparend

Dieses Seminar soll helfen, die Arbeit von Allen, die mit Verwaltungsabläufen betraut sind leichter und noch strukturierter zu machen. Diese Veranstaltung ist ideal geeignet für kleinere und mittlere Bildungseinrichtungen, die ihre Verwaltung kostengünstig professionalisieren wollen.

Wer professionelle Weiterbildung anbieten möchte, kommt an einer state-of-the-art Verwaltung nicht vorbei. Viele Anbieter*innen arbeiten mit gewachsenen, selbst gebastelten Listen und Dokumenten, die zwar gut funktionieren, aber viel Zeit und Energie kosten. Diese Energie sollte in die Qualität gesteckt werden.

Eine einfache Verwaltung macht Spaß und schafft Freiraum für Kunden*innenkontakt.

Erfassen Sie die Abläufe und optimieren Sie diese mit den Informationen zu Ihren Aufgaben und Kunden*innen! Erreichen Sie so einfacher die Ziele Ihrer Bildungseinrichtung!

Ihre Arbeit wird erleichtert und Sie können sich auf Gespräche mit Teilnehmenden und Lehrenden konzentrieren.

An einem leicht verständlichen Beispiel aus der Bildungs- und Seminararbeit werden die Prinzipien des Prozessmanagements (Organisation der Aufgaben und Abläufe) vorgestellt. Anschließend erarbeiten Sie einen typischen Ablauf mit einer praktischen Methode der Prozessdarstellung.

  • Erhalten Sie eine Datenbank zum Mitnehmen, die die wichtigen Prozesse bereits IT-technisch abbildet!
  • Üben Sie die Darstellung von Abläufen!
  • Lernen Sie die Umsetzung in einer Datenbank! Die Datenbank können Sie direkt für Ihre Einrichtung nutzen.
  • Stellen Sie die Aufgaben mit dem Programm „Excel“ dar!
  • Verstehen Sie den Zusammenhang zwischen den typischen Verwaltungsabläufen und den Funktionen der Datenbank!

Der Referent zeigt Ihnen Wege für die selbstständige Anpassung der Datenbank an Ihre Abläufe. Die Einarbeitung neuer Kollegen*innen wird merklich leichter und Sie verfügen über ein nützliches Instrument für die eigene Qualitätsarbeit.

Die Teilnehmer*innen sollten ihren eigenen Laptop mitzubringen, sofern er bereits über die Software Access in mindestens der Version 2010 und MS Excel verfügt. Dann kann live mitgearbeitet werden. Jede*r Teilnehmer*in erhält die vom Referenten erarbeitete Datenbank als klaren Mehrwert zur freien Verwendung in der Firma. Ohne funktionierenden Laptop mit Access und Excel kann zwar problemlos teilgenommen werden, der Lerntransfer ist aber mangels Ausprobierens geringer.

Im bekannten Gasthof Bären in Randersacker. Bilden Sie sich im Premium Wein- und Urlaubsort Randersacker direkt vor den Toren Würzburgs weiter und genießen Sie die fränkische Gastlichkeit!

Wichtige Informationen:

Die Grunddatenbank ist als Einzelplatzlösung vorbereitet. Eine Lösung für mehrere Mitarbeiter*innen ist im Rahmen des Seminares aus Zeitgründen nicht möglich. Später ist dies aber nachrüstbar.

Das Seminar ist für Verwaltungsmitarbeiter*innen und Prozessverantwortliche gedacht. Programmierspezialisten*innen kommen erfahrungsgemäß nicht auf ihre Kosten.

Computergrundkenntnisse und Grundkenntnisse in Verwaltungsabläufen werden vorausgesetzt.

Durch die Unterschiedlichkeit der Unternehmen werden verschiedene Prozesse entwickelt und aufgezeichnet. Diese können nicht in der fertigen, von uns gelieferten Datenbank abgebildet werden.

Keine Scheu vor Fachbegriffen: in diesem Seminar werden alle Begriffe erklärt und mit Beispielen versehen. Begriffe wie Controlling oder Prozessmanagement müssen zum Teilnehmen nicht erklärt werden können. Durch die begrenzte Teilnehmer*innenzahl können auch individuelle Fragen geklärt werden.

  • Nutzen Sie eine sofort einsetzbare Toolbox für Einsteiger!
  • Nehmen Sie eine einsatzfertige Datenbank auf Access-Basis speziell für die Bildungsarbeit mit ins Büro!
  • Wenn Sie noch nicht mit einer Datenbank arbeiten, werden Sie massiv Zeit einsparen, die Sie in Marketing, Vertrieb und Qualitätssteigerung stecken können.
  • Lernen Sie, wie Sie die Abläufe in Ihrer Bildungseinrichtung darstellen und anpassen können!
  • Sehen Sie an Beispielen, wie Abläufe mit einfachen IT-Mitteln dargestellt (Excel) und praktisch unterstützt werden können (Access-Datenbank)!
  • Erhöhen Sie sofort die Effizienz, Transparenz und Flexibilität!
  • Verbessern Sie merklich die Qualität und reduzieren Sie Kosten!
  • Steigern Sie Ihre Wertschöpfung spürbar!

  10. bis 11. Dezember. 2019

2 Tage-Seminar

  max. 14 Teilnehmer

14 Plätze verfügbar
€ 695,00
Alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer

Haben Sie Fragen?

Oder möchten Sie telefonisch bestellen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir beraten Sie gerne.

0931 404 808 77

Programm

Inhalte:

1. Tag

  • Erhalten Sie einen kompetenten Überblick über die Grundlagen des Prozessmanagements!
  • Verstehen Sie anhand eines einfachen Modells wie Sie vorgehen sollten!
  • Richten Sie Ihre Abläufe konsequent an Ihrer Unternehmensstrategie aus!
  • Erkennen Sie den Nutzen eines gut durchdachten Prozessmanagements!
  • Verstehen Sie, wie optimierte Abläufe die Qualität, den Service und die Wertschöpfung verbessern!
  • Verbessern Sie die Beziehung zu Referenten*innen und Tagungsstätten!
  • Bennen Sie die relevanten Abläufe und grenzen Sie diese voneinander ab!
  • Bestimmen Sie klare Verantwortlichkeiten und Schnittstellen!
  • Benennen Sie die Schritte der Wertschöpfung klar!
  • Kalkulieren Sie Ihre Kosten sicher und schnell!
  • Dokumentieren Sie die Abläufe leicht und sinnvoll!
  • Schaffen Sie ein leicht verständliches System des Informationsaustauschs, das das Wissen Ihres Unternehmens vergrößert!
  • Nutzen Sie Controlling-Instrumente für die kostengünstige Verbesserung Ihrer Abläufe!

 

2.Tag

  • Erfahren Sie welche leicht bedienbare Softwareunterstützung sinnvoll ist!
  • Verstehen Sie die Funktionen einer Datenbank!
  • Erkennen Sie die in der Datenbank abgebildeten Abläufe!
  • Sehen Sie, wie leicht Daten in die Bildungsdatenbank eingegeben werden!
  • Üben Sie einfache Datenbankarbeitsschritte!
  • Legen Sie neue Seminare und Lehrgänge an!
  • Werten Sie die Daten der Dozenten*innen sinnvoll aus!
  • Verwalten Sie Teilnehmer*innen, Firmenkunden und Tagungsstätten einfach und transparent!
  • Nutzen Sie die Verwaltungstools der Datenbank (Angebot, Einladungsschreiben, Teilnehmerliste, Zertifikate, u.v.m.)!
  • Sehen Sie, wie leicht die Datenbank an Ihre Formulare und Ihre Anforderungen angepasst werden kann!

 

Üben Sie:

  • So erstellen Sie einen eigenen Prozess.
  • So stellen Sie einen Ablauf nutzbringend mit MS Excel dar.

 

ab 09:45 bzw. 08:45 Uhr Empfang mit Kaffee, Tee und Obstteller  

- vorher sind Sie zu einem leckeren Frühstück im Hotel eingeladen (mit den Anreiseinformationen bekommen Sie einen Gutschein)

Tag 1:

Beginn des Seminars 10.00 Uhr
Mittagessen ca. um 12.30 Uhr
Geplantes Ende des Seminartages 17. 00 Uhr

Tag 2:

Beginn des Seminars 09.00 Uhr
Mittagessen ca. um 12.30 Uhr
Geplantes Ende des Seminartages 16. 30 Uhr

 

An den jeweiligen Nachmittagen sind je eine längere, erholsame Erfrischungspause mit Kuchenstückchen geplant.


inklusive Unterlagen, Frühstücksbuffet, Mittagessen (Dreigängemenu), Erfrischungsgetränke, heißem Kaffee, Tee und Obst und Kuchenstückchen

Ihr Referent / Ihre Referentin

Dipl.-Betriebswirt (FH) Michael Ruthardt

Dipl.-Betriebswirt (FH) Michael Ruthardt M.Ruthardt Training Unternehmensberatung

Unternehmensberater und Dozent

Dipl. Betriebswirt (FH) Michael Ruthardt gründete 1996 einen Bildungsträger (BMM GmbH) in Nürnberg. Anschließend war er in der Geschäftsführung ver­schiedener Schulungs- und Bildungsunter­nehmen tätig (z. B. Unilog-Integrata AG München, Refa e.V. Bayern). Er baute das betriebliche Rechnungswesen und den Controllingbereich auf und gestaltete Weiterbildungsprogramme in diesem Bereich für Kunden und Mitarbeiter. Aktuell berät er Unternehmen bei der Einführung von Controllingsystemen und begleitet die betriebliche Umsetzung zusammen mit Firmenmitarbeitern und steuerlichen Beratern.

Zielgruppe

Zielgruppe: Mitarbeiter*innen aus der Seminar und Lehrgangsverwaltung. Führungskräfte in der Weiterbildung, die über eine Veränderung oder Professionalisierung der Abläufe nachdenken.

Ihr Kenntnisstand

  • Stufe 1: Sie sind noch nicht bewusst mit dem Thema in Berührung gekommen.
  • Stufe 2: Sie sind bereits auf das Thema aufmerksam geworden und sind neugierig.
  • Stufe 3: Sie finden das Thema wichtig und haben Grundkenntnisse.
  • Stufe 4: Sie wenden das Thema in Grundzügen bereits in der Praxis an.
  • Stufe 5: Sie wenden das Thema bereits professionell in der Praxis an.

Die geplante Sitzordnung