1. Oktober 2020 - Fleming´s Selection Hotel Frankfurt City - Frankfurt am Main

E-Learning leicht gemacht

Online Lernen für Kunden und Belegschaft

Dieses Seminar ist ideal für alle konzipiert, die E-Learning anbieten wollen, sei es für die eigenen Mitarbeiter*innen, für Kunden*innen oder als Bildungsangebot. Der Fokus liegt darauf, was reibungslos funktioniert und was man schnell selbst umsetzen kann. Wir zeigen Ihnen, worauf es wirklich ankommt. Nach diesem Hands-on Training können Sie tatsächlich sofort loslegen und müssen nicht erst mit einer langen Anbieterrecherche und mit Ausschreibungsverfahren beginnen.

E-Learning ist in aller Munde, jedes Unternehmen hat schon darüber nachgedacht, es gibt zahlreiche gute Angebote von Bildungsunternehmen – dennoch hakt es oft noch bei der Umsetzung, beim Lernerfolg oder bei der Wirtschaftlichkeit. Woran liegt das? Welche Denkfehler werden nach wie vor begangen? Unser Seminar gibt darüber Auskunft und konkrete Tipps und Hilfestellungen für einen sicheren Umgang mit E-Learning.

Sie müssen keine tiefen Computerkenntnisse mitbringen. Die Inhalte sind zu jedem Zeitpunkt leicht verständlich, kompakt und sofort in praktische Ergebnisse umsetzbar. Wir bieten Ihnen hier einen kompakten Crashkurs, der Ihnen alles Notwendige an einem Tag vermittelt, anstatt wochenlang herumsuchen zu müssen. Sparen Sie wertvolle Zeit, die beim Durchsuchen der komplexen Angebotswelt nötig wäre!

 

  1. Oktober 2020

  max. 20 Teilnehmer

20 Plätze verfügbar
€ 375,00
Alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer

Haben Sie Fragen?

Oder möchten Sie telefonisch bestellen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir beraten Sie gerne.

0931 404 808 16

Programm

Worüber sprechen wir eigentlich/Grundlagen

  • Schreiben Sie sich Ihren persönlichen Fachbegriff-Spickzettel!
  • Das kleine 1x1 des E-Learning - was kann alles E-Learning sein?
  • Erhalten Sie wertvolle Informationsquellen zur Vertiefung!

Der Markt und seine Mitspieler

  • Erfahren Sie, wo wir mit der Technik heute stehen!
  • Erhalten Sie einen profunden Marktüberblick der E-Learning Angebote!
  • Vergleichen Sie die nützlichen Lösungsanbieter*innen und die Software!

E-Learning konkret und nüchtern betrachtet

  • Was benötigt man mindestens um loszulegen?
  • Sehen Sie zu, wie ein E-Learning Kurs (selbst) gemacht wird!
  • Verstehen Sie, welche didaktischen und methodischen Kompetenzen für lernförderndes E-Learning notwendig sind!
  • Was steckt hinter Begriffen wie „Microlearning“, "Info-Nuggets" Knowledge Pills"?

Was kann man alles selbst machen?

  • Denken Sie mit uns darüber nach, was man besser selbst machen sollte und wofür es geeignete Anbieter gibt!
  • Bei aller Euphorie – ein paar Dinge funktionieren noch nicht so wie geplant. Vermeiden Sie häufige Fehler
  • Lernen Sie an Erfolgsmodellen!
  • Entscheiden Sie, ob E-Learning der geeignete Weg zur Unterstützung für die digitale Transformation Ihres/eines Unternehmens ist, oder ob diese bereits vorher beginnen muss!

 

Seminarablauf und -zeiten

ab 9.45 Uhr Empfang mit Kaffee und Tee

Beginn des Seminars 10.00 Uhr
Mittagessen ca. um 12.30 Uhr
Geplantes Ende des Seminartages 17. 30 Uhr
Am Nachmittag ist eine erholsame Erfrischungspause mit Gebäck geplant.


inklusive Unterlagen, Mittagessen, Getränke, Kaffee, Tee, Obst und Kuchen

Ihr Referent / Ihre Referentin

Sylvie Rumler

Sylvie Rumler

Geschäftsführerin Balog & Co. GmbH; E-Learning Expertin

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus Personalabteilungen, Bildungsunternehmen und Kundentrainern*innen. Das Seminar ist sowohl für Bildungsunternehmen geeignet, die im Internet neue Kunden gewinnen wollen als auch für Personalverantwortliche, die die eigenen Mitarbeiter*innen effektiv trainieren wollen. Diese unterschiedlichen Zielgruppen harmonieren mit dem jeweiligen Vorwissen perfekt, so dass wir hochwertige Fachgespräche erwarten.

Ihr Kenntnisstand

  • Stufe 1: Sie sind noch nicht bewusst mit dem Thema in Berührung gekommen.
  • Stufe 2: Sie sind bereits auf das Thema aufmerksam geworden und sind neugierig.
  • Stufe 3: Sie finden das Thema wichtig und haben Grundkenntnisse.
  • Stufe 4: Sie wenden das Thema in Grundzügen bereits in der Praxis an.
  • Stufe 5: Sie wenden das Thema bereits professionell in der Praxis an.

Die geplante Sitzordnung

maximal 20 Teilnehmer*innen