21. Februar 2019 - Gasthof Bären - Würzburg / Randersacker

Die eigenen Referenten*innen optimal weiterbilden

Die Qualität der eigenen Referenten*innen ist für den Lernerfolg Ihrer Teilnehmer*innen ausschlaggebend. Um Ihr Lehrpersonal stetig auf der Höhe der Zeit zu halten gibt es wirksame Wege, die wir Ihnen in diesem Seminar aufzeigen wollen.

Das Kernelement einer jeden gelungenen Veranstaltung ist ein*e gute*r Referent*in.

Mittelmäßige Trainer*innen zerstören das Kundenvertrauen und verursachen Reklamationen. Viele Träger und Bildungsunternehmen setzen aber über Jahre dieselben Referenten*innen ein, ohne diese in geeigneter Weise zu evaluieren und zu entwickeln. Das senkt die Lehrqualität und schadet dem Ruf. Auch im Zusammenhang mit QM und Zertifizierungen ist ein organisierter Weiterbildungs- und Evaluationsprozess äußerst wichtig.

Spätestens seit der Hattie Studie wissen wir, dass der*die Lehrer*in/Dozent*in die wichtigste Stellschraube für den Lernerfolg und damit langfristig für den wirtschaftlichen Erfolg ist – deshalb muss hier auch viel Entwicklungsarbeit investiert werden.
 

       

 

Im bekannten Gasthof Bären in Randersacker. Bilden Sie sich im Premium Wein- und Urlaubsort Randersacker direkt vor den Toren Würzburgs weiter und genießen Sie die fränkische Gastlichkeit!

  21. Februar 2019

  max. 12 Teilnehmer

11 Plätze verfügbar
€ 315,00
Alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer

Haben Sie Fragen?

Oder möchten Sie telefonisch bestellen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir beraten Sie gerne.

0931 404 808 77

Empfehlen Sie uns weiter:

Programm

  • Verstehen Sie die Merkmale und Gütekriterien erfolgreichen Unterrichts!
  • Betrachten Sie die Prinzipien effektiven Lehrens und Lernens!
  • Erhalten Sie eine Kriterienliste für sehr gute Referenten*innen!
  • Überblicken Sie die verschiedenen Formate und Methoden der Referenten*innen-Weiterbildung!
  • Betrachten Sie Beispiele praxisorientierter Trainer*innen-evaluierung!
  • Etablieren Sie strukturierte Unterrichtsbeobachtung!
  • Unterstützen Sie Feedback und Selbstreflexion!
  • Sehen Sie, welche Lehrkompetenzen Ihre Referenten*innen haben sollten und wie diese verbessert werden können!
  • Nutzen Sie Stärken-Schwächen-Analysen und formulieren Sie gutes Performance-Feedback!
  • Erkennen Sie, wie Teilnehmer*innen-feedback zur Referenten*innen-verbesserung genutzt werden kann!
  • Erhalten Sie zahlreiche nützliche Beispiele aus dem Weiterbildungsalltag!
  • Diskutieren Sie Ihre Referenten*innen-Weiterbildung mit gleichgesinnten Experten*innen!

 

 

ab 9.45 Uhr Empfang mit Kaffee, Tee und Obstteller  

- vorher sind Sie zu einem leckeren Frühstück im Hotel eingeladen (mit den Anreiseinformationen bekommen Sie einen Gutschein)
Beginn des Seminars 10.00 Uhr
Mittagessen ca. um 12.30 Uhr
Geplantes Ende des Seminartages 17. 00 Uhr
Am Nachmittag ist eine längere, erholsame Erfrischungspause mit Kuchenstückchen geplant.



inklusive Unterlagen, Frühstück, Mittagessen (Dreigängemenu), Getränke, Kaffee, Tee und Erfrischungen

Ihr Referent / Ihre Referentin

Peter Kuhn

Peter Kuhn bildungsbetrieb.de

Inhaber von bildungsbetrieb.de - Agentur für Kommunkation und Bildung

mehr

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die mit der Referenten*innen-Entwicklung betraut sind.

Ihr Kenntnisstand

  • Stufe 1: Sie sind noch nicht bewusst mit dem Thema in Berührung gekommen.
  • Stufe 2: Sie sind bereits auf das Thema aufmerksam geworden und sind neugierig.
  • Stufe 3: Sie finden das Thema wichtig und haben Grundkenntnisse.
  • Stufe 4: Sie wenden das Thema in Grundzügen bereits in der Praxis an.
  • Stufe 5: Sie wenden das Thema bereits professionell in der Praxis an.

Die geplante Sitzordnung

maximal 12 Teilnehmer*innen